Alle Beiträge zum Thema »Beziehungen & Partnerschaft«

»6 Human Needs« Test nach Tony Robbins (Online-Test)

Springe direkt zum kostenlosen 6 Human Need Test nach Tony Robbins und Cloé Madanes.

Wenn wir unsere Bedürfnisse befriedigt haben, geht es uns in der Regel gut. Diese Bedürfnisbefriedigung treibt uns im Leben an, die Hinbewegung zu Positivem und die Wegbewegung von Negativem. Es gibt verschiedene Modelle, um die menschlichen Bedürfnisse zu klassifizieren, das bekannteste ist wohl die Bedürfnispyramide von Maslow. Ein weiteres Modell, die 6 Human Needs von Tony Robbins, ist vor allem in den USA bekannt. Hier in Deutschland steigt die Bekanntheit immer weiter an.

> Beitrag weiterlesen

Zwiegespräche – eine der besten Gesprächsmethoden für eine erfüllende Partnerschaft

Kennst du Zwiegespräche? Sie sind eine wundervolle Gesprächsmethode für Paar, egal ob sie schon seit kurzem zusammen sind oder die Partnerschaft oder Ehe schon viele Jahre dauert. Diese Methode wird immer bekannter und immer mehr Paar nutzen diese Art des Austauschs, um langfristig eine erfüllte, glückliche und harmonische Partnerschaft zu leben. Entwickelt wurden die Zwiegespräche vom deutschen Psychotherapeut und Autor Michael Lukas Moeller

In diesem Beitrag erfährst du, wie die Zwiegespräche funktionieren, was sie bewirken und was es zu beachten gilt.
> Beitrag weiterlesen

Wiedersehen 22 Jahre nach einer Trennung: Ein Video mit Gänsehaut-Garantie (Video)

Was passiert, wenn sich ein Paar nach über 20 Jahren nach der emotionale Trennung wieder sieht? Und einer davon nichts weiß, sondern völlig überrascht wird dadurch. Allein deren Trennung ist unglaublich. Doch dazu nach dem Video mehr. > Beitrag weiterlesen

Über Liebeskummer, Liebe, Trennung & Beziehungen (Podcast)

Im zweiten Teil des Glücksritter-Podcasts mit Daniel Aminati und Lars Ahmed haben wir uns über weitere Themen rund um Beziehung und Partnerschaft ausgetauscht.

Du erfährst unter anderem, warum es so wichtig ist, mit seinem Partner ehrlich über seine sexuellen Vorlieben zu sprechen.
> Beitrag weiterlesen

Wie du die Lösung für eine erfüllende Partnerschaft findest (Podcast)

Ich wurde in den Glücksritter-Podcast von Daniel Aminati und Lars Ahmed eingeladen. Das ist dabei herausgekommen:

»Jay-Z und Beyoncé haben es vorgemacht und offen darüber gesprochen. Um ihre kriselnde Beziehung zu retten, sind sie zu einem Paartherapeuten gegangen. Aber was genau passiert in einer Paartheraphie? Das und noch viel mehr haben wir den Beziehungspsychologen Wieland Stolzenburg gefragt.«
> Beitrag weiterlesen

Eine gesunde Balance zwischen Job und Beziehung (Podcast)

In einer Partnerschaft genügen oft die kleinen Dinge, um sich aneinander zu reiben. Wenn Beziehungen unglücklich verlaufen, heißt das nicht unbedingt, dass die Partner nicht zusammen passen. Einen großen Einfluss auf den Verlauf der Partnerschaft haben externe Stressfaktoren.

Es sind die kleinen Alltagswirdrigkeiten, die sich summieren und viele Paare schleichend in die Krise treiben. Denn wenn die Nerven angespannt sind, reagieren wir schneller gereizt und unüberlegt. Damit daraus keine ernsthafte Krise wird, ist es wichtig, den Ärger nicht zu unterdrücken sondern darüber zu sprechen.
> Beitrag weiterlesen

Bindungsangst erklärt: Warum Menschen mit Bindungsängsten Nähe suchen

Die Medienwelt ist voll von Generation beziehungsunfähig und Bindungsängsten. Können wir alle keine Nähe mehr ertragen – oder warum brauchen manche Menschen viel Freiraum, Freiheit oder Distanz?

In meiner Praxis begleite ich viele Menschen zu diesem Thema. Habe ich Bindungsangst oder Ist mein Partner beziehungsunfähig sind häufige Fragen. Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Mit meinen Klienten machen wir uns auf die Suche nach Hinweisen und Antworten, nach möglichen Ursachen und Lösungswegen.

Wenn wir an Bindungsangst denken, haben wir sofort das Bild eines Menschen im Kopf, der sich nicht fallen lassen kann, der keine Nähe erträgt. Doch eigentlich sind diese Menschen auf der Suche nach gesunder Nähe. Warum das so ist und häufig übersehen wird, erfährst du in diesem Beitrag zur Nähe-Distanz-Mechanik in Beziehungen und Partnerschaften. Zudem blicken wir darauf, warum und wie Bindungsängste zu Trennungen führen.
> Beitrag weiterlesen

Mehr Selbstliebe: Wie du mit 4 Fragen negative Gedanken über dich ins Positive veränderst

Ich möchte dir eine schnell umzusetzende Übung zeigen, um zu mehr Selbstliebe und Selbstannahme zu kommen. Sie heißt The Work und stammt von Byron Katie, einer Lehrerin und Bestsellerautorin aus den USA. Sie behauptet, dass diese vier Fragen sofort helfen, wenn wir etwas Negatives über uns selbst denken. Ob wir uns selbst abwerten, ob wir mit einer Trennung zu kämpfen haben oder anderen Herausforderungen im Leben.
> Beitrag weiterlesen

5 Sprachen der Liebe Test (Online-Test)

Direkt zum kostenlosen 5 Sprachen der Liebe Test.
Wer kennt das nicht, wir machen unserem Partner eine Freude oder ein Kompliment und – aus uns unergründlichen Gründen – kommt dieses beim anderen nicht richtig an. Wir haben uns vielleicht besonders Mühe gegeben und es scheint manchmal, dass diese umsonst war. Wie kann das sein, dass liebevoll gedachte Botschaften oder Verhaltensweisen bei unserem Partner nicht wie gewünscht ankommen? Das Modell Die 5 Sprachen der Liebe gibt darauf eine Antwort. Ich stelle in diesem Beitrag die fünf unterschiedlichen Sprachen vor und du kannst einen Test machen, wie es um deine Sprache der Liebe geht.
> Beitrag weiterlesen

Tipps (Bücher, Videos, Seminar) rund um Gefühle und Emotionen

Freude Gefühle Frau

Wir fühlen jeden Tag tausende Gefühle: Freude, Ekel, Wut, Trauer und so weiter. Leider verlernen wir häufig einen guten Umgang mit Ihnen: Irgendwann in der Kindheit wird uns vorgelebt, dass man nicht so viel Gefühle ausdrücken sollte und die Gefühle werden bewertet und unterdrückt.

So verlieren wir den Zugang zu den so wichtigen Emotionen. Hier auf der Seite habe ich einige Bücher, Filme, Videos, Podcasts etc. zusammengestellt. Als Inspiration für alle, die mehr über Gefühle oder Ihre Gefühlswelt erfahren möchten.

> Beitrag weiterlesen

Tipps (Bücher, Videos, Seminar) rund um Kinder, Familie und Erziehung

Familie mit Kind Laufen

Hier findest du viele Tipps, Empfehlungen und Ratschläge zum Thema Kinder, Familie, Erziehung und Elternsein – für alle Eltern, ob Mama oder Papa.

Von sehenswerten Videos und Filmen für Kinder, Eltern oder die ganze Familie, hilfreichen Erziehungs-Onlinekursen für Eltern, empfehlenswerte Bücher, Newsletter, YouTube-Videos oder Podcasts.

Ich freue mich, wenn die Seite ein wenig inspiriert. Wenn du selbst Empfehlungen hast, schreibe sie gerne unten in die Kommentare, wir freuen uns darauf.

> Beitrag weiterlesen

Tipps (Bücher, Videos, Seminar) rund um Männer verstehen

Kopf Mann Wirr

Hier findest du viele Tipps, Empfehlungen und Ratschläge, um Männer besser verstehen zu können. Von empfehlenswerten Videos und Filmen über das vermeintliche starke Geschlecht, lesenswerte Bücher und Artikel oder die besten Podcasts zum Männer verstehen.

Ich habe viel Zeit und Liebe in diese Seite gesteckt und freue mich, wenn dir die Männer-Tipps dir ein wenig weiterhelfen. Hast du weitere Empfehlungen und Tipps? Schreibe gerne unten einen Kommentar und lass uns von deiner Erfahrung profitieren.

> Beitrag weiterlesen

Beziehungstipps (Bücher, Videos, Seminar) für erfüllende Partnerschaften

Partnerschaft Symbolbild

Auf dieser Seite findest du viele Beziehungstipps und Empfehlungen und Ratschläge zum Thema erfüllende Partnerschaft und harmonische Beziehungen. Von empfehlenswerten Videos über Liebesbeziehungen, hilfreichen Onlinekursen bei Beziehungskrisen oder die besten Bücher, Newsletter und Podcasts für alle, die sich eine glückliche Paarbeziehung wünschen.

Ich freue mich, wenn die Seite ein wenig anregt & motiviert. Du hast selbst Tipps und Ratschläge für für uns alle? Schreibe gerne unten einen Kommentar.

> Beitrag weiterlesen

Beziehungsleben Leseprobe 1/3: Warum wir selbst unsere Gefühle machen

In diesem dreiteiligen Artikel (Teil 1, Teil 2, Teil 3) stelle ich eine Leseprobe meines Buches Beziehungsleben vor. Es ist ein Ausschnitt aus Kapitel 4 mit dem Titel »Das ärgert mich, macht mich wütend oder traurig«. In dem Buch geht es um Selbstverantwortung und wie es uns gelingen kann, selbst für eine erfüllende Partnerschaft zu sorgen – ohne unseren Partner verändern zu müssen.

In dieser Leseprobe dreht sich alles um Gefühle, unter dem Aspekt der Selbstverantwortung. Das erwartet dich: Wie entstehen Gefühle in uns und wer trägt die Verantwortung dafür? Wie kann es uns gelingen, weniger negative Gefühle zu haben und diese schneller wieder gehen zu lassen? Und was können wir tun, um uns emotional weniger ausgeliefert zu fühlen, anderen Menschen gegenüber oder in bestimmten Situationen?
> Beitrag weiterlesen

Beziehungsleben Leseprobe 2/3: Wer macht unsere Gefühle?

In diesem dreiteiligen Artikel (Teil 1, Teil 2, Teil 3) stelle ich eine Leseprobe meines Buches Beziehungsleben vor. Es ist ein Ausschnitt aus Kapitel 4 mit dem Titel »Das ärgert mich, macht mich wütend oder traurig«. In dem Buch geht es um Selbstverantwortung und wie es uns gelingen kann, selbst für eine erfüllende Partnerschaft zu sorgen – ohne unseren Partner verändern zu müssen.

In dieser Leseprobe dreht sich alles um Gefühle, unter dem Aspekt der Selbstverantwortung. Das erwartet dich: Wie entstehen Gefühle in uns und wer trägt die Verantwortung dafür? Wie kann es uns gelingen, weniger negative Gefühle zu haben und diese schneller wieder gehen zu lassen? Und was können wir tun, um uns emotional weniger ausgeliefert zu fühlen, anderen Menschen gegenüber oder in bestimmten Situationen?
> Beitrag weiterlesen

Beziehungsleben Leseprobe 3/3: Selbstverantwortung für Gefühle

In diesem dreiteiligen Artikel (Teil 1, Teil 2, Teil 3) stelle ich eine Leseprobe meines Buches Beziehungsleben vor. Es ist ein Ausschnitt aus Kapitel 4 mit dem Titel »Das ärgert mich, macht mich wütend oder traurig«. In dem Buch geht es um Selbstverantwortung und wie es uns gelingen kann, selbst für eine erfüllende Partnerschaft zu sorgen – ohne unseren Partner verändern zu müssen.

In dieser Leseprobe dreht sich alles um Gefühle, unter dem Aspekt der Selbstverantwortung. Das erwartet dich: Wie entstehen Gefühle in uns und wer trägt die Verantwortung dafür? Wie kann es uns gelingen, weniger negative Gefühle zu haben und diese schneller wieder gehen zu lassen? Und was können wir tun, um uns emotional weniger ausgeliefert zu fühlen, anderen Menschen gegenüber oder in bestimmten Situationen?
> Beitrag weiterlesen

Partnerschafts-Experte: Wie man einen guten Beziehungs-Experten findet

Wenn sich Paare oder Einzelpersonen entscheiden, einen Beziehungsberater oder Paartherapeuten aufzusuchen, stellt sich natürlich die Frage: Wie und wo finde ich heraus, welcher ein »guter« ist? Man vertraut diesem am Anfang noch unbekannten Menschen persönliche und intime Dinge an und möchte dort gut aufgehoben sein. Zudem möchte man die Zeit und das Honorar natürlich nicht umsonst investieren, sondern von der Beratung und Therapie profitieren. > Beitrag weiterlesen

Warum wir den »Kampf« gegen unsere Gefühle nie gewinnen werden, außer…

Kennst du das? Dich überkommt ein bestimmtes, negatives Gefühl und du möchtest diese Gefühlswelt möglichst schnell wieder verlassen.

  • Vielleicht bist du todtraurig, weil dich dein Partner verlassen hat.
  • Oder bist wütend, weil dein Chef deinen schmierigen Kollegen befördert hat und nicht dich.
  • Oder du fühlst dich hilflos, weil sich dein Partner in eine jüngere Frau verliebt hat und sich trennt – vielleicht. Diese Unsicherheit und Ohnmacht beherrscht alles und legt sich wie ein Schleier über dich und du weißt nicht, wie es weitergehen soll.

Egal welches „unangenehme“ Gefühl vorhanden ist, meist bewirkt unsere Abwehrstrategie dieses Gefühl loszuwerden genau das Gegenteil! Warum das so ist und wie wir unsere Gefühle zu unseren Freunden machen können, erfährst du in diesem Beitrag.
> Beitrag weiterlesen

Wer hat Recht? Konflikte & Streitigkeiten lösen (aus Männer verstehen für Dummies)

Kapitel 10 von Männer verstehen für Dummies richtet sich an alle Frauen, die in einer Partnerschaft sind – und was diese dafür tun können, damit Ihre Beziehung erfüllender wird. Für sich selbst und für ihren Partner. Unter anderem erfährst du in dem Kapitel mehr zu diesen Themen:

  • Männer haben in ihrer eigenen Realität immer recht
  • Kein Mann »macht« Ihre Gefühle
  • Ihr Partner kann nicht allein dafür sorgen, dass es Ihnen gut geht
  • Wie Sie zu einer Verhaltensveränderung bei Männern beisteuern können

> Beitrag weiterlesen

Was Pornografie mit dem Gehirn macht (Video)

Wie im Buch Männer verstehen für Dummies versprochen, kannst du hier das Video über den Einfluss des Pornokonsums auf das menschliche Gehirn ansehen (auf englisch). Viel Freude dabei!
> Beitrag weiterlesen

Was ist die Systemische Therapie?

Die Systemische Therapie ist neben den humanistischen Therapien wie beispielsweise der Gestalttherapie, der Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse eine weitere Therapieform. Heutzutage ist sie eine weltweit verbreitete, anerkannte und stark wachsende Beratungs- und Therapiemethode. In der Systemischen Therapie gibt es diverse verschiedene Richtungen. Kerngedanke der meisten ist dabei folgende Annahme: Ursache und Verständnis von Problemen und Krisen liegen nicht allein in der zu beratenden Person, sondern häufig im familiären oder beruflichen Umfeld. Es werden also die Beziehungen, teilweise auch die Familiengeschichten in die Beratung mit einbezogen, welche an der Entstehung und Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt sind.
> Beitrag weiterlesen

Was ist Gestalttherapie bzw. Gestaltberatung?

Gestalttherapie ist eine Form der Psychotherapie und wird zu den humanistischen Therapieformen gezählt. Neben der Systemischen Therapie, der Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse sind die humanistischen Therapieformen eine wichtige und stetig wachsende Form der Psychotherapie.
> Beitrag weiterlesen

Unterschiede zwischen Mann und Frau am Beispiel der Kommunikation

Nein, in dem Beitrag geht es nicht um das Einparken von Frauen oder die Multitasking-Fähigkeit von Männern. Ich möchte an einem kleinen Beispiel aufzeigen, wie sich Männer und Frauen unterscheiden können. Natürlich ist das nur eine Tendenz und keine allgemeingültige Wahrheit der Geschlechterdifferenzen.

Zudem möchte ich dir in diesem Beitrag einige Tipps geben, wie man in dieser konkreten Situation besser auf das andere Geschlecht eingehen kann. Es geht um das Lösen von Problemen und bei Streits.
> Beitrag weiterlesen

Warum eine Beziehung mit einem Mutter-Sohn oder einer Vater-Prinzessin schwierig ist, außer…

Dieser Beitrag beschreibt nicht ein grundlegendes Thema zwischen Mann und Frau, sondern eine besondere Konstellation in einer Paarbeziehung.

Warum kann eine Beziehung mit einem Mutter-Sohn oder einer Vater-Prinzessin schwierig sein? Außer … ein Mutter-Sohn und eine Vater-Prinzessin sind ein Paar. Warum dies gut funktionieren kann, liest du am Ende des Beitrags. In meiner Paarberatung sitzen mir – neben dem physisch anwesenden Paar – häufig noch weitere Menschen gegenüber. Hinter der Frau steht ihr Vater (natürlich nicht physisch) und hinter dem Mann die eigene Mutter.

In diesem Blogbeitrag möchte ich darauf eingehen, warum es in Beziehungen zu Schwierigkeiten kommen kann, wenn das gegengeschlechtliche Elternteil eine zu intensive Beziehung bzw. einen zu starken bewussten oder unbewussten Einfluss auf deren erwachsene Tochter oder Sohn hat. Wichtig ist mir zu betonen, dass eine Beziehung mit einem »Mutter-Sohn« oder einer »Vater-Prinzessin« nicht zwingend zu Problemen in der Partnerschaft führen muss – sondern kann.

Der Blogbeitrag soll dieses Thema kritisch betrachten und mögliche Herausforderungen damit beschreiben.
> Beitrag weiterlesen

Richtig streiten lernen: Wie man in der Partnerschaft mit Konflikten umgeht und beide gewinnen

Wer kennt das nicht: Streitigkeiten in einer Beziehung wegen einer Kleinigkeit oder wiederholende Konflikte und anschließender Frust auf beiden Seiten. Eine gute Methode mit klaren und einfachen Schritten in konfliktreichen Situationen ist die „gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg. Gewaltfrei heißt hier nicht, keine körperliche Gewalt, sondern keine sprachliche und emotionale Gewalt anzuwenden.

Dieses Konzept soll Menschen ermöglichen in Liebesbeziehungen als auch in persönlichen, beruflichen oder politischen Bereichen wertschätzend zu kommunizieren, eben zu lernen richtig zu streiten. Statt andere Menschen zu einem bestimmten Handeln zu bewegen, geht es darum in Konflikten durch die Art der Kommunikation eine friedliche Lösung zu finden. Wenn uns das immer häufiger gelingt, leben wir in einer erfüllenden Partnerschaft und verringern die Wahrscheinlichkeit einer Trennung.
> Beitrag weiterlesen