Vorträge & Workshops über Partnerschaften

In diesem Vortrag bzw. Workshop geht es um Selbstverantwortung in Beziehungen
– und wie diese zum Gelingen einer Partnerschaft beiträgt.

Übersicht

Dieser Vortrag – welcher ebenfalls als Workshop oder in Kombination angeboten wird – richtet sich an alle Menschen, die sich für Beziehungen, Partnerschaften und sich selbst interessieren. In unserer Kultur gibt es häufig das Bild, dass der Partner uns glücklich machen soll. Ob in Märchen, Hollywood oder der Werbung wird dieses Bild gefestigt und hält sich hartnäckig. Doch es steht einer langfristig erfüllenden Beziehung im Weg und schadet mehr!

Eine Beziehung ist keine Geschenkbox, in der die schönen Dinge ohne eigenes Zutun da sind und wir einfach nur zugreifen. Es bedarf viel Arbeit, Bewusstheit, Selbstreflexion und die Aufarbeitung der eigenen Lebensgeschichte. Wir können zwar warten und erwarten, dass der Partner uns das Leben und die Partnerschaft liefert, die wir uns wünschen – doch in der Regel warten wir sehr lange. Und werden frustriert, dass der Partner und die Liebe schon wieder nicht hält, was sie vermeintlich verspricht.

Es ist an der Zeit, ein neues, erweitertes Bild von Partnerschaften zu erlangen! Und dabei insbesondere die Selbstverantwortung kennenzulernen und zu verstehen, was wir selbst zu einer gelingenden Paarbeziehung beitragen können!

Gerne erstelle ich mit Ihnen zusammen ein passendes Vortrags- bzw. Seminarkonzept! Melden Sie sich dazu gerne bei mir > Kontakt


Liebe ist wie eine einsame Berghütte;
Man findet nur vor, was man mitbringt.
(Kurt Tepperwein)

Auswahl möglicher Themen für den Vortrag bzw. Workshop.

  • Wie wir Beziehungen lernen
  • Einfluss der eigenen Lebensgeschichte auf die Paarbeziehung
  • Bedeutung von (unverarbeiteten) Verletzungen auf die Partnerschaft
  • Selbstverantwortung und wie wir dahin kommen
  • Der Umgang mit Gefühlen und Emotionen – unseren eigenen und denen des Partners
  • Wie wir Lösungen für Beziehungsprobleme finden – ohne unseren Partner zu verändern
  • Hilfreiche Impulse für Herausforderungen in der eigenen Partnerschaft oder bei der Partnersuche
  • Viele weitere Themen wie beispielsweise zu Bedürfnissen, Konflikten, Annahme, inneres Kind, Glaubenssätzen …

Auswahl möglicher Vortragstitel

  • »Die wichtigste Beziehung im Leben, ist die zu Dir selbst: Der Einfluss auf die Paarbeziehung und Kinder«
  • »Warum Märchen, Hollywood und die Werbung falsche Erwartungen an Partnerschaften wecken – und wie wir das überwinden können«
  • »Schon wieder die falsche Prinzessin oder der falsche Prinz? Ein realistischer Blick auf Partnerschaften«
  • »Wie Sie mit Selbstverantwortung die Partnerschaft erhalten, welche Sie sich wünschen!«
  • »Was Kinder von einer Paartherapie Ihrer Eltern haben«
  • »Warum gemeinsame Paarzeit für die ganze Familie wichtiger ist, als noch ein Märchen vorzulesen«


Die Beziehung zu uns selbst
ist die wichtigste Beziehung, die wir im Leben haben.
(Wieland Stolzenburg)

Zielgruppe dieses Vortrags

  • Für alle Menschen, die mehr über Partnerschaft und Beziehung lernen und sich selbst besser verstehen möchten.
  • Für alle Menschen in Partnerschaft, die mehr von ihrer Beziehung möchten: gegenseitiges Verständnis, guter Umgang mit Emotionen, sinnvolle Kommunikation und Streitkultur, Miteinander statt Gegeneinander …
  • Für alle Menschen in oder ohne Partnerschaft, die eine bessere Beziehung zu sich selbst führen möchten.
  • Für Unternehmen, soziale Einrichtungen, Vereine, Schulen, Buchhandlungen, die Ihren Mitarbeitern, Kunden oder Mitgliedern diesen Vortrag anbieten möchten.
  • Für Kongressveranstalter, welche auf ihrer Veranstaltung diesen Vortrag anbieten möchten.

Weitere Informationen

Daten und Fakten

  • Ort: Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Sprache: Deutsch
  • Vortrag ohne Workshop-Elemente: Impulsvortrag ab 15 Minuten bis 2-stündiger Vortrag
  • Vortrag mit Workshop-Elementen: 2 bis 8-stündiger Vortrag mit intergrierten Einzel- und Gruppenübungen
  • Honorar: Nach Vereinbarung
  • Ich selbst organisiere keine öffentlichen Vorträge und Workshops – sondern ausschließlich bei Beauftragung.

< zurück zur Vortragsübersicht