Paarberatung München

Paarberatung / Paartherapie in München

Sie suchen Unterstützung und Begleitung bei Schwierigkeiten in Ihrer Partnerschaft oder Ehe?

Diese Therapie und Beratung richtet sich an Paare, welche angesichts eines Konfliktes in der Partnerschaft professionelle Hilfe und Begleitung in Anspruch nehmen möchten. Für diese Unterstützung ist es in der Regel nie zu spät. Eine Beziehungskrise kann eine große Chance sein – wenn beides Partner das möchten und die Lösung nicht nur beim Gegenüber suchen, sondern auch bei sich selbst. Dann bietet eine Paarberatung die Möglichkeit als Paar weiterzukommen, alte Themen aufzuarbeiten, Ursachen zu verstehen, Verletzungen anzuschauen und ein neues Miteinander zu erleben.

Mögliche Ziele einer Paarberatung / Paartherapie

Konfliktpotentiale in Beziehungen gibt es viele. Statt diese aufzulisten, lassen Sie uns nach Vorne schauen. Auf die Themen und Ziele, welche Paare häufig mitbringen:

  • Ständig wiederholende Konflikte auflösen.
  • Festgefahrene Kommunikationsmuster durchbrechen.
  • Eigene Muster und Verhaltensweisen verstehen und aufarbeiten.
  • Gemeinsam mal wieder richtig durchatmen können.
  • Das andere Geschlecht und sein Verhalten, Danken und Fühlen besser verstehen.
  • Vertrauen, z.B. nach einer Affäre wieder aufbauen.
  • Enttäuschungen, Ängste und Ärger aussprechen und damit einen Abschluss finden.
  • Eigene Bedürfnisse und Wünsche erkennen und auf die des Partners eingehen können.
  • Die Partnerschaft stärken und die Lieben wieder in den Fokus rücken

Ihr Nutzen

  • Konflikte mithilfe professioneller Begleitung lösen.
  • Externe und neutrale Meinung einholen.
  • Fachwissen und Erfahrung eines Paarberaters nutzen.
  • Seelenbalsam in schwierigen Situationen.


Wann und für wen ist Paarberatung geeignet?

Die Paarberatung, häufig auch Paartherapie oder Paarcoaching genannt, richtet sich an Paare oder Ehepaare, welche Unterstützung zur Lösung von Problemen in Ihrer Partnerschaft in Anspruch nehmen möchten. Jede Paarbeziehung ist einzigartig – und doch wiederholen sich bei Paaren immer wieder ähnliche Muster und Konflikte. Dazu zählen unter anderem unterschiedliche Bedürfnisse (Kommunikation, Nähe-Distanz, Sexualität, Kindererziehung, Freizeitaktivitäten, Finanzen und vieles mehr), berufliche Einspannung und Anspannung, wenige Zeit füreinander, unterdrückte Gefühle, Eifersucht oder Affären und Seitensprünge. Weitere Aspekte, welche eine Partnerschaft beeinflussen können, sind zum Beispiel verdrängte und unverarbeitete Erfahrungen aus der eigenen Kindheit, unbewusste Erwartungen und Bedürfnisse, aber auch gesellschaftliche Normen und Erwartungen. Der Grund muss gar nicht etwas offensichtliches oder „Großes“ sein. Häufig sind die Gründe und Ursachen tiefer verborgen, im Unbewussten. Und genau da kann ein Paarberater / Paartherapeut ansetzen. Ganz ohne Eigeninteresse, ohne aufgewühlte Emotionen und Vorwürfe, die im Raum stehen.

Ziele einer Paarberatung

Das jeweilige Ziel der Beratung bestimmen Sie beide selbst. In den meisten Fällen möchten Sie raus aus der Sackgasse, raus aus starren, sich ständig wiederholenden, ungesunden Verhaltensmustern. Raus aus ständigen Streitereien und Konflikten. Raus aus unnötigen Diskussionen. Ein häufiges Ziel ist eine neue Form des Miteinander zu entwickeln, in welcher sich beide Partner wieder wohl fühlen und in welcher ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Beispielsweise die Bedürfnisse nach Nähe, Sicherheit, einem lieben- und respektvollem Umgang, Verbundenheit, Kommunikation, Offenheit oder Autonomie.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Paarberatung

Der Großteil der Arbeit liegt bei Ihnen selbst. Zwar kann ich als Paarberater Ursachen und Probleme aufdecken, Unbewusstes ins Bewusstsein holen oder Lösungsansätze anbieten, den Weg müssen Sie jedoch gemeinsam als Paar gehen! Sehr wichtig ist dabei ein Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und „Ihrem“ Paarberater. Daher ist es auch völlig in Ordnung, wenn Sie zwei oder drei Paarberater in München besuchen und sich dann für einen entscheiden. Ich habe gelernt, dass ein wesentlicher Erfolgsfaktor die Klienten-Berater-Beziehung ist. Eine offene, harmonische, respektvolle und vertrauenswürdige Atmosphäre ist dafür eine Grundvoraussetzung. Sie werden schnell feststellen, ob Ihnen die Arbeitsweise des Beraters / Therapeuts liegt und sich ihm gegenüber gerne öffnen und anvertrauen. In den Sitzungen können auch Meinungsverschiedenheiten und Reibungspunkte vorkommen. Dies stellt gerade bei einem guten Vertrauensverhältnis jedoch kein Hindernis dar. Denn ein Berater und Therapeut ist nicht nur dazu da, sie in Ihrem aktuellen „Weltbild“ und Verhalten zu bestätigen, sondern Sie auch auf andere Sicht- oder andere Verhaltensweisen aufmerksam zu machen – und in dieser Hinsicht kann es gelegentlich zu unterschiedlichen Auffassungen kommen!

Weitere Faktoren, ob eine Paarberatung letztendlich erfolgreich ablaufen kann:

  • Stehen Sie der Beratung offen und optimistisch gegenüber!
  • Seien Sie bereit die Probleme anzuerkennen!
  • Seine Sie bereit anzuerkennen, dass nicht nur der Partner die Schuld daran trägt!
  • Seien Sie bereit an sich und Ihrer Beziehung zu arbeiten!
  • Seien Sie bereit auch einen Blick in Ihre Kindheit und Vergangenheit zu werfen!
  • Wenn Sie bereits im Vorfeld davon überzeugt sind, dass eine solche Beratung nichts oder nicht viel bringt, dürfen Sie keine Wunder erwarten.

Ob eine Paarberatung erfolgreich verläuft oder nicht, hängt auch von den Zielen ab, welche Sie sich in den ersten Beratungsgesprächen gesetzt haben. Meine Aufgabe als Berater besteht unter anderem darin, abzuwägen, ob diese Ziele realistisch sind oder nicht.

Neu: Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,56 von 5 Punkten (Bewertungen: 18)