Telefonberatung zu allen Beziehungsthemen

Hier finden Sie Informationen zu den Inhalten, dem Honorar und Ablauf einer telefonischen Beratung.
> Informationen zu Honorar & FAQ der persönlichen Therapie in München

1. Inhalte und Themen einer Telefonberatung

Sie benötigen telefonische Beratung zu einem Beziehungsthema, wie z.B. bei Konflikten, Affären oder Trennungen?

Meine Beratung zu den Themen Paarberatung, Einzelberatung, Singleberatung und Trennungsberatung biete ich auch telefonisch an. Dies eignet sich für alle Menschen außerhalb Münchens oder für dringende Fragen zwischen den Beratungsstunden.
Die Telefonberatung nutzen Menschen aus ganz Deutschland bzw. deutschsprachige Menschen aus der ganzen Welt, wenn Sie mit einem Beziehungsthemen nicht weiterkommen. Das kann alles sein, wie z.B. Konflikte in der Partnerschaft und die Frage, wie damit gut umgegangen werden kann, die Verarbeitung einer Trennung oder ob es sich lohnt für den Partner „zu kämpfen“, wenn eine Beziehung bereits beendet ist.

Ihr Nutzen

  • Individuell auf Sie zugeschnittene telefonische Beratung
  • Konflikte mithilfe professioneller Begleitung lösen
  • Externe und neutrale Meinung einholen
  • Fachwissen & Erfahrung eines Beziehungsberaters nutzen
  • Seelenbalsam in schwierigen Situationen

Ihre Vorteile

  • Meist kurzfristige Termine möglich, am einfachsten morgens
  • Termine auch abends und samstags
  • Bequem von Zuhause oder dem Büro
  • Die Dauer wählen Sie selbst: 50 oder 100 Minuten
  • Keine Telefongebühr, da ich Sie anrufe (deutsche Fest- und Mobilfunknummer)


2. Kosten & Bezahlung

Allgemeines zum Beratungshonorar

  • Damit auch Menschen mit geringerem Einkommen meine Telefonberatung in Anspruch nehmen können, biete ich drei unterschiedliche Tarif an.
  • Sie entscheiden selbst, ob Sie sich zu Gering-, Normal- oder Gutverdienern zählen. Es basiert also auf Vertrauen und ich verlange keinen Gehaltsnachweis.
  • Damit ich das Geringverdiener-Honorar jedoch langfristig anbieten kann, baue ich (bzw. die Klienten mit geringem Einkommen) auf Ihre Ehrlichkeit.
  • Ist für Sie das Geringverdiener-Honorar eine zu große Belastung? Sprechen Sie mich gerne an, wir finden eine Lösung!
  • Die vereinbarten Termine sind für Sie reserviert. Bitte sagen Sie eine gebuchte Beratung mindestens 48 Stunden vorher ab, damit für Sie kein Honorar fällig wird.
  • Telefonisch ist nur eine Beratung möglich, keine Therapie. Daher unterliegt die Telefonberatung der gesetzlichen Mehrwertsteuer.



3. Vorgehen & Terminvereinbarung

Wie ist das Vorgehen bei der Telefonberatung?

  • Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail > zu den Kontaktmöglichkeiten
  • Bezahlung erfolgt im Voraus per Überwesiung oder PayPal
    • Überweisung (dabei erhalte ich die Zahlung innerhalb von wenigen Werktagen) oder
    • PayPal (dabei erfolgt die Zahlung innerhalb weniger Minuten).
  • Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Beratung erst stattfinden kann, wenn die Überweisung oder PayPal-Zahlung bei mir eingegangen ist.
  • Die dafür benötigten Zahlungsdaten erhalten Sie per E-Mail nach Terminvereinbarung.
  • Zu dem vereinbarten Termin rufe ich Sie auf Ihrer deutschen Fest- oder Mobilfunknummer an, Ihnen entstehen also keine weiteren Kosten.


Bieten Sie auch telefonische Beratung aus dem Ausland an?

Ja, ich habe Klienten auf der ganzen Welt. Einziger Unterschied ist, dass Sie mich auf meiner deutschen Festnetznummer anrufen.

Wie lange muss ich auf einen Termin warten?

In der Regel sind Termine relativ kurzfristig möglich, am einfachsten Vor- und Nachmittags! In meinem > Online-Kalender können Sie direkt einen Termin vereinbaren.


4. Schweigepflicht

Gibt es eine Schweigepflicht?

Selbstverständlich unterliegt unsere Arbeit der Schweigepflicht! Alle Themen und Inhalten, welche in den Telefonaten zur Sprache kommen, bleiben unter uns. Ich versichere Ihnen absolute Vertraulichkeit!


5. Meine Klienten

Welche Menschen nutzen die Telefonberatung?

Meine Telefonberatung nehmen die unterschiedlichsten Menschen in Anspruch, es gibt nicht den „typischen“ Klienten.

  • Von 18 bis 75 Jahre.
  • Frauen und Männer.
  • Menschen in Beziehung, Menschen ohne Beziehung, Menschen während oder nach einer Trennung oder Scheidung.
  • Menschen aus allen Bildungs- und Einkommensschichten.
  • Von Deutschland bis Österreich, Schweiz, England, Skandinavien bis Australien.