»Hürden auf dem Weg in eine Partnerschaft«

Kapitel 4 von Männer verstehen für Dummies befasst sich mit der Liebe, bzw. dem Weg in eine Liebesbeziehung. Welche Hürden gibt es für Männer (und auch Frauen), die einer festen Partnerschaft im Wege stehen können – und welcher Umgang damit ist zielführend und welcher nicht.

In dem vierten Kapitel in dem Männer verstehen Buch erfährst du unter anderem mehr zu diesen Themen:

  • Innere oder äußere Werte: Was Frauen attraktiv macht
  • Kategorien, in die Männer Frauen einordnen: Nur Sex, Beziehung oder Freundschaft – oder irgendwas dazwischen
  • Gründe, warum sich Männer in der Kennenlernphase anstrengen wollen
  • Wie sich Männer verlieben: Eine andere Reihenfolge als bei Frauen
  • Mögliche Folgen von zu frühem Sex oder zu schnellen Gefühlsoffenbarungen
  • Mit vielen praktischen Tipps

In diesem Beitrag findest du einen Ausschnitt zum Thema zu schnelle Gefühlsoffenbarungen und zu schnelle Beziehungsabsichten. Zwei Stolpersteine beim Kennenlernen und Daten mit Männern.

Stolpersteine beim Männer Kennenlernen

Mann Frau Augen zu Kennenlernen, erstes Date, weitere Treffen – und dann entsteht eine Beziehung. Oder aus den ersten Treffen entwickelt sich nichts Langfristiges: Es hat nicht gepasst, der Funke ist nicht übergesprungen, die Werte und Interessen waren doch zu unterschiedlich …

Manchmal liegt es an Unwissenheit oder Missverständnissen zwischen den Geschlechtern. Hierbei gibt es Verhaltensweisen und Aussagen von Frauen, die Männer vor einer Beziehung zurückschrecken lassen – selbst wenn sonst alles passt. Auf vier dieser Aspekte haben Frauen einen direkten Einfluss:

  • zu schnell Sex
  • zu schnelle Gefühlsoffenbarungen
  • zu schnelle Beziehungsabsichten
  • zu schnell der Mittelpunkt des Lebens

In diesem Ausschnitt aus dem Buch zeige ich dir zwei dieser 4 Aspekte:

Wann Männer vor eine Beziehung zurück schrecken

Zu schnelle Gefühlsoffenbarungen

Männer können mit zu schnellen Gefühlsoffenbarungen von Frauen oft nur schwer umgehen. Für sie bedeutet ein zu schnelles »Du bist mir wichtig« oder »Ich liebe dich« häufig etwas anderes, als die Frau damit ausdrücken möchte.
Sie sehen in solchen Aussagen oft eine Schwäche der Frau. Ein typischer Männergedanke bei zu schnellen Gefühlsoffenbarungen könnte in etwa so aussehen: »Wie kann sie sich in so kurzer Zeit ihrer Gefühle so sicher sein? Ich brauche da weitaus länger …

Was ist denn mit ihr los? Ist sie vielleicht nur froh, endlich einen Fisch an der Angel zu haben?« Männer haben häufig – wie in Kapitel 2 beschrieben – einen erschwerten Zugang zu ihren Gefühlen. Deshalb kann so ein »Überfall« für den Mann irritierend wirken. Wie es um den wichtigen Satz »Ich liebe dich« steht, erfahren Sie im nächsten Kapitel.

Zu schnelle Beziehungsabsichten

Männer prüfen beim Kennenlernen genau, ob und wie die Frau ihnen ihre Freiheit nimmt, sie bedrängt oder zu schnell »festnageln« möchte. Das, was bei Männern als Botschaften ankommt, heißt nicht, dass Frauen genau diese Signale senden. Die männliche Interpretation kann stimmen oder falsch sein.
Da Beziehungen für Männer häufig etwas Absolutes und Unfreies haben, laufen sie gerade in der Kennenlernphase weg, wenn es ihnen zu eng wird. Daher sind viele Männer Meister darin, entsprechende Signale zu hören, zu deuten und (fehl) zu interpretieren:

  • Wenn der Mann das Gefühl hat, dass die Frau schnellstmöglich eine Beziehung möchte und bereits früh Zukunftspläne schmiedet, kommt die Frage auf: »Mag sie mich oder will sie nur nicht allein sein oder sucht sie einen Beschützer oder Ernährer?«
  • Wenn der Mann das Gefühl hat, dass eine Beziehung mit der Frau zu viel Verzicht zugunsten von Dingen bedeutet, die er liebt und aufgeben müsste: spät nach Hause kommen, Socken liegen lassen, Bier trinken … Dann kommt die Frage auf: »Wird die Frau mir diese Dinge wegnehmen und mich einschränken?«

Selbst wenn er Interesse an einer Partnerschaft hat, können diese bewussten oder unbewussten Sorgen sie schnell ins negative Licht rücken. Vor allem wenn er in vorherigen Beziehungen negative Erfahrungen gemacht hat, reagiert er sensibel.

Vielleicht klingt es auf den ersten Blick widersprüchlich: Männer sind einerseits gerne Hauptverdiener und Beschützer und andererseits bekommen sie Fluchtinstinkte, wenn eine Frau signalisiert, dass sie ihn braucht. Nun, die Fluchtinstinkte sind vor allem zu Beginn ausgeprägt, wenn zu viel von der Frau kommt und er sich eingeengt fühlt. In dieser Phase ist der Mann noch weit entfernt von »versorgen« und »beschützen«.

Soweit der Ausschnitt aus »Männer verstehen für Dummies.

Beziehung: Schmale Breite mit grauer Box

 

Als Dankeschön für deine Newsletter-Anmeldung schenke ich dir die Leseprobe. Ich sende dir keinen Spam und gebe deine Daten nicht an Dritte weiter. Du bekommst maximal 1x pro Woche eine E-Mail von mir. Diese kann neben nützlichen Tipps und Informationen auch Werbung enthalten. Du kannst dich jederzeit davon abmelden. Für weitere Informationen lies bitte die Datenschutzerklärung.

Inhaltsverzeichnis des 4. Kapitels von Männer verstehen für Dummies

  • Welche äußeren und inneren Werte Männern wichtig sind
    • Die attraktivsten Frauen: Äußere und innere Schönheit
    • Innere Werte oder die Faszination des weiblichen Charakters
    • Äußere Werte oder die Faszination des weiblichen Körpers
  • In welche Kategorien Frauen unterteilt werden
    • Die Frau für eine Bettgeschichte
    • Die Frau für eine Partnerschaft
    • Die Frau fürs Bett – oder doch für die Partnerschaft
    • Die Frau für eine Freundschaft
  • Der lange Weg vom Ansprechen bis in eine Beziehung
    • Schwierigkeiten beim Ansprechen
    • Unterschiede in der Verliebtheitsphase
    • Komplikationen in der Kennenlernphase
Box Männer verstehen

Du möchtest Männer besser verstehen?

In Männer verstehen für Dummies geht um Männer und deren Sicht auf Beziehungen, Sex, Erfolg und Co.


Hat dir mein Beitrag gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Die erste Bewertung abgeben)

Artikel, die andere Leser gelesen haben

Schlagworte in diesem Artikel

, , , ,

Wie ist deine Erfahrung damit? Wir freuen uns über deinen Kommentar.